Veranstaltungen

Stürzen, Stolpern, Fallen – Wie man Risiken vermeidet

14.11.2018 - 15.00 Uhr, im Seminarraum im Untergeschoss des Krankenhauses

Stürze und Sturzprophylaxe sind ein aktuelles Thema im Gesundheitswesen, weil Instabilität und damit einhergehende Stürze zu den vier großen Problemen in der immer älter werdenden Bevölkerung gehören. Für die Betroffenen gehen Stürze und Sturzfolgen oft mit erheblichen Einbußen an Lebensqualität einher, da Stürze selten glimpflich und problemlos verlaufen. Fast immer kommt es zu Verletzungen mit bleibender Restsymptomatik bis hin zu massiver Invalidität. Neben den direkten Verletzungen entwickelt sich oft eine ausgeprägte Angst vor weiteren Stürzen, die die bisherige Lebensplanung vollkommen infrage stellen kann.

Dipl. Sportwissenschaftlerin Annemarie Renaux und Physiotherapeut Michael Weber werden in ihren Vorträgen erläutern, welche Sturzrisiken es gibt, wie man Stürze vermeiden bzw. Sturzfolgen verringern kann.

Referenten:

Renaux_Annemarie_Leitung-MedTrainingstherapie_R_A

Dipl.-Sportwissenschaftlerin Annemarie Renaux

Leiterin Medizinische Trainingstherapie

Weber_Michael_Leitung-Neurotherapie_W_M

Michael Weber, Physiotherapeut

Leiter des Neuro-Teams