„Herzsport ist ein Medikament mit höchster Wirksamkeit, hat sehr geringe Nebenwirkungen und ist optimal zu dosieren.“

Dr. med. Peter Leven, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Pneumologie im Städtischen Krankenhaus Nettetal

HerzFit-Programm

Nach einem Herzinfarkt und bei anderen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems ist ein gezieltes Training der Ausdauer erforderlich, um die Belastbarkeit wieder herzustellen.

Alle Studien belegen, dass ein kontrolliertes Training die Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit verbessert, Risikofaktoren abbaut und die Lebenserwartung steigert. Deswegen haben wir ein Programm entwickelt, dass speziell für Herzpatienten ausgelegt ist.

Unser HerzFit-Training wird in 2 – 3 Trainingseinheiten pro Woche absolviert, wobei die Termine frei wählbar sind. Teilnahmevoraussetzung ist das Vorliegen einer medizinischen Indikation, idealerweise mit Angaben zur Belastbarkeit.

Das Programm beginnt mit einem ausführlichen kostenlosen Bera­tungs­­termin, bei dem auf Grund­lage der ärztlichen Befunde ein in­dividueller Trainingsplan erstellt wird.

Zu den Kerninhalten des Trainings gehört das herzfrequenz- und wattgesteuerte Ausdauertraining auf dem Fahrrad- und Laufband­ergometer. In Abhängigkeit vom Gesundheitszustand des Patienten wird das Training dann nach und nach um andere Ergometertypen, wie Crosstrainer, Handkurbel- und Liegeradergometer sowie Krafttrai­ningsgeräte erweitert. Funktions­gymnastik sowie Ernährungs- und Gesundheitsberatung ergänzen das Pro­gramm.

Zu Beginn und am Ende des Trainings erfolgt stets eine Blutdruckkontrolle, alle relevanten Trainingsdaten werden dokumentiert. Zudem wird das HerzFit-Training durch regelmäßige Sprechstunden immer wieder neu auf den Zustand des Patienten angepasst.

Gut zu wis­sen: NetteVital ist an die Not­fall­kette des Städtischen Kranken­hauses Nettetal angeschlossen. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Umgang mit dem Defibrillator geschult.